Whitepaper

Die intelligente Supply Chain

Wie Industrie und Logistik in der digitalen Welt verschmelzen

Der Wind der Veränderung ist deutlich spürbar. Digitalisierung nennt sich die treibende Kraft des stürmischen Technologiefortschritts. Waren gestern noch riesige Rechner nötig, um Daten zu speichern und zu verwerten, ist heute ein handliches Endgerät zum Symbol des digitalen Wandels geworden: das Smartphone.

Dabei ist es nicht das Handy selbst, das seinen Nutzern neue Welten erschließt. Es sind Apps, die mit wenigen Klicks zu Bausteinen einer erweiterten Realität werden, und die unseren Alltag auf vielen Ebenen des privaten und geschäftlichen Lebens smarter machen.

Smarte IT-Lösungen für die Supply Chain funktionieren genauso. Sie stellen Nutzern individuell konfigurierbare Bausteine bereit, die für eine verlässliche Steuerung von Produktion und Logistik benötigt werden. Die aktuelle Entwicklung im Zeitalter der Digitalisierung geht noch weiter. Sie integriert über das Internet der Dinge (Internet of Things = IoT) Maschinen in einen Prozess, der Produktion schlanker und Ergebnisse planbarer macht. Wer Logistik als Teil dieses Prozesses versteht, muss sie mit dem IoT verheiraten.

Die Wertschöpfungsmöglichkeiten, die sich aus der digitalen Vernetzung von Industrie und Logistik ergeben, sind schier grenzenlos. Wie immer, wenn es um neues Terrain geht, kommt es auch hier darauf an, den ersten Schritt zu machen. Diesen wollen wir Ihnen mit diesem Whitepaper leichter machen. Willkommen auf dem Weg zur Digital Value Chain.

Whitepaper anfordern